Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0247

Nachwuchsoffensive für mittelständische Unternehmen - "Move for your future! - Welcome to Heidelberg"

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Feb 2017 / Version: 8

Inhaltliche Beschreibung

Die demografische Entwicklung stellt gerade kleine und mittelständische Unternehmen zunehmend vor die Herausforderung, geeignete Nachwuchskräfte zu finden. Durch eine gezielte Integration ausländischer Jugendlicher werden Unternehmen aktiv bei der Nachwuchsakquise unterstützt. Eine erste Pilotphase ist im Jahr 2012 gestartet. Als Partner vor Ort konnte die Auslandshandelskammer in Spanien (AHK) gewonnen werden.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Das Projekt ist im Doppelhaushalt 2017/2018 enthalten. Damit wurde als ein Schwerpunkt der Wirtschaftsförderung eine Nachwuchsoffensive für mittelständische Unternehmen beschlossen.

Aktueller Bearbeitungsstand

Die Durchführung des Pilotprojektes war 2012/2013 sehr erfolgreich und für alle Beteiligten zielführend es wird aus diesem Grund jährlich fortgesetzt. Für zukünftige Jahrgänge wird es keine Bundesförderung für Akquisition, Sprachkurse und Praktika mehr geben. Eine alternative Förderung wurde in Anbetracht der aktuellen Flüchtlingssituation nicht aufgelegt. Eine Fortsetzung im Jahr 2017 ist aufgrund des großen Erfolgs des Projektes geplant. Die Projektpartner befinden sich in der inhaltlichen Abstimmung. Im Doppelhaushalt 2017/2018 wurden entsprechende Finanzmittel eingeplant.

Kosten soweit bezifferbar

Kostenbeteiligung seitens der Wirtschaftsförderung Heidelberg 2017 und 2018: jeweils 30.000 Euro

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Aufgrund der entfallenden Bundesförderung befinden sich die Projektpartner in der Neuaufstellung des Projekts.

Betroffenes Gebiet

Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bildung/Wissenschaft - Wirtschaft/Arbeit - Kinder/Jugend/Familie

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Nein
Erläuterungen: Projektgruppe mit Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, Kreishandwerkerschaft Heidelberg, Heidelberger Dienste gGmbH, IG Metall Heidelberg, Südwestmetall Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V., Wirtschaftsförderung Heidelberg, Agentur für Arbeit Heidelberg sowie lokalen mittelständischen Unternehmen.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Stärkung von Mittelstand und Handwerk
  2. Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen sichern

Ansprechpartner/in

Amt für Wirtschaftsförderung und Beschäftigung
Laura Köszegi
Telefon: 06221 58-30018
E-Mail: laura.koeszegi@heidelberg.de