Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0243

Spielflächenkonzept

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Jan 2019 / Version: 11

Inhaltliche Beschreibung

Insgesamt gibt es 150 Spielflächen und Freizeitanlagen für Kinder und Jugendliche. Diese werden sukzessive saniert, erneuert oder überarbeitet.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat beschloss im Jahr 2005, das Spielflächenkonzept fortzuschreiben. Der Umsetzung des bestehenden Spielflächenkonzepts wird zugestimmt, sofern entsprechende Haushaltsmittel bereitgestellt werden.

Aktueller Bearbeitungsstand

Die Projekte im Doppelhaushalt 2017/2018 sind weitgehend fertiggestellt. - Frühlingsweg - Danziger Straße - Dantestraße - Leimer Straße - Skateanlage Sportzentrum West

Kosten soweit bezifferbar

Für den Haushalt 2019/2020 sind 430.000 Euro bzw. 444.000 Euro angemeldet vorbehaltlich der Genehmigung durch das Regierungspräsidium.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Folgende Kinderspielplätze sollen überarbeitet werden: - Kastellweg - Bächenbuckel - Oberer Fauler Pelz Ost - Emmertsgrundsenke 2. BA Weitere Spielplatzsanierungen sind vorbehaltlich der Bereitstellung der entsprechenden Haushaltsmittel vorgesehen.

Betroffenes Gebiet

Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Kinder/Jugend/Familie - Kultur/Freizeit - Stadtplanung/Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja
Erläuterungen: Beteiligung der Betroffenen, Kinderbeauftragten, Bezirksbeiräte,…

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Interessen von Kindern und Jugendlichen stärker berücksichtigen
  2. Schaffung einer angemessenen sozialen Infrastruktur
  3. Gesundheit fördern, gesündere Kindheit ermöglichen

Ansprechpartner/in

Landschafts- und Forstamt
Angelika Kern
Telefon: 06221 58-28170
E-Mail: angelika.kern@heidelberg.de