Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0258

Mobilitätsnetz: Straßenbahntrasse durch die Bahnstadt

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Aug 2017 / Version: 10

Inhaltliche Beschreibung

Im Rahmenplan Bahnstadt ist die ÖPNV-Erschließung des Stadtteils über eine Straßenbahntrasse in der Grünen Meile und im Czernyring vorgesehen. Durch die Verankerung des Projektes im Mobilitätsnetz können beide Teilstrecken zeitgleich realisiert werden. Die derzeitige Führung über das östliche Ende der Eppelheimer Straße wird aufgegeben. Die Anbindungen nach Norden über die Czernybrücke und die Montpellierbrücke bleiben erhalten. Die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme Bahnstadt bildet die planerische Grundlage.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat hat am 14.03.2013 beschlossen, die Planung des Mobilitätsnetzes weiterzuverfolgen. In seiner Sitzung vom 09.10.2014 hat der Gemeinderat der von der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) beim Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) vorgelegten Planung im Wesentlichen zugestimmt.

Aktueller Bearbeitungsstand

Der Planfeststellungsbeschluss liegt vor. Der Fördermittelbescheid wird erwartet mit dem Bau der Maßnahme wurde mit einer Unbedenklichkeitsbescheinigung begonnen.

Kosten soweit bezifferbar

Für die Finanzierung des Umbaus Czernyring und des Knotens Czernyring/Montpellierbrücke (Variante mit Unterflieger) betragen die Kosten rund 3,73 Millionen Euro.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Mit dem ersten Bauabschnitt wurde Mitte 2016 begonnen. Die weiteren Bauabschnitte werden vorbereitet.

Betroffenes Gebiet

Bahnstadt, Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Mobilität/Verkehr - Bauen/Wohnen - Wirtschaft/Arbeit

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Nein
Erläuterungen: Ende 2013 wurde der Planungsstand im Nachbarschaftstreff Bahnstadt vorgestellt. Mitte 2014 wurden die Unterlagen zur Planfeststellung präsentiert.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Gleichwertige Erschließung aller Stadtteile, vorrangig durch Straßenbahnen
  2. Umwelt-, stadt- und sozialverträglichen Verkehr fördern
  3. Barrierefrei bauen

Ansprechpartner/in

Tiefbauamt
Marcus Kusche
Telefon: 06221 58-27260
E-Mail: marcus.kusche@heidelberg.de

Weitere Informationen

Das Projekt ist Teil des Mobilitätsnetzes und des Stadtteils Bahnstadt. Weitere Informationen finden Sie unter www.mobinetz.heidelberg.de oder www.heidelberg-bahnstadt.de. Sie finden die aktuelle Gemeinderatsvorlage unter www.heidelberg.de, Gemeinderat online, Datenbanksuche: 0003/2013/BV, 0037/2014/IV, 0206/2014/BV, 0247/2014/BV, 0285/2015/BV und 0086/2016/BV