Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0241

Gesamtkonzept Neckarvorland - Kastanienallee

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Dez 2017 / Version: 8

Inhaltliche Beschreibung

Die Flächen entlang der Uferstraße zwischen Wasserspielplatz und Wasserschachtel sollen neu geordnet werden. Zielvorstellung: ein großzügiger offener Promenadenbereich. Es soll ein Konzept erarbeitet werden, auf dessen Grundlage die weitere Planung und gegebenenfalls die Realisierung eines ersten Bauabschnittes ermöglicht werden kann.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat wird zu gegebener Zeit über die Ergebnisse der fachlichen Expertise informiert.

Aktueller Bearbeitungsstand

Das Büro Bierbaum / Aichele wurde mit der Erstellung einer fachlichen Expertise beauftragt.

Kosten soweit bezifferbar

In den Doppelhaushalt 2015/2016 wurden 40.000 Euro übertragen.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Der beauftragte Vorentwurf im Sinne einer fachlichen Expertise ist erbracht. Im ersten Halbjahr 2018 wird vom Landschafts- und Forstamt eine Informationsvorlage erstellt und zur Beratung in den Bezirksbeirat Neuenheim sowie den Gemeinderat gebracht.

Betroffenes Gebiet

Neuenheim, Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Stadtplanung/Stadtentwicklung - Kultur/Freizeit

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja
Erläuterungen: Die Ergebnisse der Prüfung durch die Verwaltung werden vor Beschluss in den gemeinderätlichen Gremien einem bestehenden Gesprächskreis von Interessenvertretern (Runder Tisch Neckarvorland) vorgestellt und diskutiert.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Freiraum für unterschiedlichste kulturelle Ausdrucksformen
  2. Einzigartigkeit von Stadt- und Landschaftsraum sowie historisches Erbe der Stadt(teile) bewahren
  3. Straßen und Plätze als Lebensraum zurückgewinnen, Aufenthaltsqualität verbessern

Ansprechpartner/in

Landschafts- und Forstamt
Volker Schwarz, Manfred Bildat
Telefon: 06221 58-28100
E-Mail: volker.schwarz@heidelberg.de