Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0422

Entwicklung Schulcampus Mitte (vorher: Sanierung der Willy-Hellpach-Schule)

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Aug 2019 / Version: 7

Inhaltliche Beschreibung

Die Willy-Hellpach-Schule, Wirtschaftsgymnasium und kaufmännische Berufsschule, ist in dem zwei- bis dreigeschossigen H-Bau und dem fünfgeschossigen Stelzenbau an der Römerstraße 77 untergebracht. Die Gebäude sind sanierungsbedürftig, darüber hinaus hat die Schule dringenden Raumbedarf.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Im neuen Haushalt 2019/2020 wurde das Projekt ,,Entwicklung Schulcampus Mitte“ aufgenommen.

Aktueller Bearbeitungsstand

Aufgrund der hohen Sanierungskosten wird derzeit eine Untersuchung bezüglich eines möglichen Neubaus der Willy-Hellpach-Schule vorgenommen. Die bestehenden Gebäude der Pestalozzischule sowie die leerstehende ehemalige Julius-Springer-Schule werden in diese Untersuchungen einbezogen.

Kosten soweit bezifferbar

In der aktualisierten mittelfristigen Finanzplanung sind für das Jahr 2019 für die Entwicklung eines Gesamtkonzeptes 500.000 Euro und für die Umsetzung des Schulcampus 100.000 Euro vorgesehen. Im kommenden Jahr 2020 sollen 2,4 Millionen Euro in das Projekt investiert werden.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Nach Vorlage der Untersuchungsergebnisse wird über die weitere Vorgehensweise entschieden.

Betroffenes Gebiet

Südstadt, Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bildung/Wissenschaft

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Nein

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Barrierefrei bauen
  2. Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen sichern

Ansprechpartner/in

Hochbauamt
Thomas Kühner
Telefon: 06221 58-26140
E-Mail: hochbauamt@heidelberg.de

Weitere Informationen

Sie finden die aktuelle Gemeinderatsvorlage unter www.heidelberg.de, Gemeinderat online, Datenbanksuche 0095/2015/BV und 0222/2019/BV.