Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0425

Brandschutzmaßnahmen in Schulen

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Feb 2017 / Version: 2

Inhaltliche Beschreibung

An zahlreichen Heidelberger Schulen besteht Nachholbedarf bezüglich des Brandschutzes. Gefordert werden unter anderem Brandmeldeanlagen beziehungsweise ein zweiter baulicher Rettungsweg.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Für kurzfristig erforderliche Maßnahmen an der Wilckensschule, der Käthe-Kollwitz-Schule sowie der Theodor-Heuss-Realschule hat der Gemeinderat am 18.12.2014 überplanmäßig 1,0 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Aktueller Bearbeitungsstand

Von 38 erforderlichen Einzelmaßnahmen sind inzwischen 12 fertiggestellt. 24 Maßnahmen befinden sich derzeit in der Vorbereitung beziehungsweise in der Umsetzung

Kosten soweit bezifferbar

circa 10,0 Millionen Euro

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Die Brandschutzmaßnahmen werden bis Ende 2018 im Wesentlichen abgeschlossen sein.

Betroffenes Gebiet

Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bildung/Wissenschaft

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Nein

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Standortvorteile als Wissenschaftsstadt ausbauen
  2. Investitionen fördern, die einen gleichermaßen sozialen, ökonomischen und ökologischen Nutzen aufweisen

Ansprechpartner/in

Gebäudemanagement
Thomas Kühner
Telefon: 06221 58-26140
E-Mail: gebaeudemanagement@heidelberg.de

Weitere Informationen

Sie finden die aktuelle Gemeinderatsvorlage unter www.heidelberg.de, Gemeinderat online, Datenbanksuche: 0300/2014/BV