Startseite / Projekte


Vorhaben-ID: V0227

Bahnstadt - Schul- und Bürgerzentrum am Gadamerplatz; Öffentlich-Private Partnerschaft

Letzte Aktualisierung dieses Eintrages: Mär 2018 / Version: 15

Inhaltliche Beschreibung

Am Gadamerplatz in der Bahnstadt soll ein Baukomplex errichtet werden, der eine Grundschule, eine Kindertagesstätte und ein Bürgerzentrum beinhaltet. Eine Erweiterung der Schule um die weiterführenden Schulstufen ist auf dem östlich angrenzenden Baufeld (Z1) möglich. Die Finanzierung der Maßnahme soll im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) erfolgen.

Politischer Beschluss zum Vorhaben / Projekt

Der Gemeinderat beschloss am 14.03.2013 die Auftragsvergabe für die Planung des Schul-und Bürgerzentrums an das Büro Peter Donn, Datscha Architekten. Am 18.12.2014 hat der Gemeinderat sowohl die Ausführungsgenehmigung des Bauprojektes als auch die Finanzierung der Maßnahme im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) beschlossen.

Aktueller Bearbeitungsstand

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat die Genehmigung zur Finanzierung der Maßnahme im Rahmen einer ÖPP erteilt. Der ÖPP-Vertrag wurde am 23.03.2015 unterzeichnet. Inzwischen konnte die Bauarbeiten für das Projekt zum Großteil abgeschlossen werden.

Kosten soweit bezifferbar

Das Auftragsvolumen für die ÖPP-Maßnahme (Baumaßnahme) beläuft sich auf rund 28,9 Millionen Euro.

Geplanter Zeitpunkt der Umsetzung / Nächste Schritte

Zum Schuljahresbeginn 2017/2018 wurde die Grundschule von B³ Gadamerplatz plangemäß in Betrieb genommen. Im Anschluss daran erfolgte im Oktober 2017 dann die Eröffnung der Kindertagesstätte. Die Inbetriebnahme des Bürgerhauses ist am 01.01.2018 erfolgt. Das Vorhaben ist damit umgesetzt.

Betroffenes Gebiet

Bahnstadt, Gesamtstädtisch

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Bildung/Wissenschaft - Kinder/Jugend/Familie - Stadtplanung/Stadtentwicklung

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bereits vorgesehen? Ja
Erläuterungen: Die Wettbewerbsarbeiten wurden am 19.11.2012 in einer Bürgerinformationsveranstaltung vorgestellt. Die Rückmeldungen aus der Bürgerschaft wurden dem Preisgericht zur Kenntnis gegeben. Die Überarbeitungen wurden am 04.03.2013 beim Bahnstadtstammtisch vorgestellt
der Beitrag, der die Grundlage für die weitere Planung bilden soll, hing vom 05.03.2013 bis 11.03.2013 im Nachbarschaftstreff Bahnstadt aus.

Ziele des Stadtentwicklungsplans 2015

  1. Stärkere Funktionsmischung
  2. Schaffung einer angemessenen sozialen Infrastruktur

Ansprechpartner/in

Kämmereiamt
Ann-Kathrin Weirether
Telefon: 06221 58-13111
E-Mail: dezernat5@heidelberg.de

Weitere Informationen

Sie finden die aktuelle Gemeinderatsvorlage unter www.heidelberg.de, Gemeinderat online, Datenbanksuche: 0331/2014/BV (Ausführungsgenehmigung)